0371 39892800 info@kepler-chemnitz.de Humboldtplatz 1 09130 Chemnitz

Musik

EUPHORIA, DER LENZ WAR DA

Am 15.03. lud das Organisationsteam der Klassenstufe 11 Eltern, Lehrer und Schüler zum großen Frühlingspektakel ein. Von 15:00 bis 19:00 Uhr stellten unsere Schüler auf den Gängen des Hauses, in Fachunterrichtsräumen, in der Sporthalle und in der Aula ihre außerunterrichtlichen Aktivitäten vor.
Ein abwechslungsreiches und ansprechendes Programm bot sich dem Zuschauer des Talentefestes: Da traten Instrumentalisten solistisch auf, da spielten Musiker in unterschiedlichsten Ensembles (Duo, Trio, Quartett, Orchester), da wurde einzeln oder im Chor gesungen, da wurde getanzt, da wurde gezaubert, da wurde jongliert und auch ein Sketch gespielt …
Ein großes Dankeschön geht an alle Mitwirkenden und vor allem an die Crew, die das Event vorbereitet und geplant hat. Euer Aufwand hat sich gelohnt!

R. Schaarschmidt

MUSIKUNTERRICHT AM JKG

An unserem Haus arbeiten vier ausgebildete Musiklehrer: Frau Storm, Frau Forbrig, Frau Schaarschmidt und Herr Günther. Sie unterrichten die Schüler der Klassenstufe 5 zwei Stunden in der Woche, die Schüler der Klassenstufe 6-10 erhalten eine Stunde Musikunterricht pro Woche bzw. zwei Unterrichtsstunden aller 14 Tage.
In zwei speziell eingerichteten Fachräumen singen die Schüler, spielen auf Instrumenten, hören gemeinsam Musik oder tanzen. Dabei erhalten sie Einblicke in die Notenlehre, die Instrumentenkunde, lernen spezielle musikalische Formen, wie zum Beispiel Oper und Musical, kennen und schulen soziale Kompetenzen beim gemeinsamen Musizieren, wie zum Beispiel beim Bandspiel in Klasse 8.
Unsere Schüler lernen von Klasse 5 bis Klasse 7 die Sopranblockflöte spielen und alle Fünftklässler stellen ihr Können im großen Weihnachtskonzert der Schule (14.12.2018) unter Beweis. Auftrittsmöglichkeit für alle musikalischen Talente bietet aber auch das Frühlingsspektakel LENZ.
Diese musikalischen Höhepunkte im Schuljahr werden maßgeblich vom Schulchor „Kepler-Singers“, der Kindern aller Klassenstufen zugänglich ist, gestaltet. Des Weiteren kann man sich außerunterrichtlich auch in der AG „Cajon“ betätigen und dort rhythmisch auf die Kiste „hauen“.
Einmal in der Woche probt in den Räumen unseres Gymnasiums das „Florian-Geyer-Ensemble“, das unser musikalisches Schulleben genauso bereichert wie der Ehemaligenchor „Harmonices mundi“ .